Wider Erwarten zu spät – wider Erwarten pünktlich

Am Wochenende war ich mal wieder in Lübeck. Für die Hinfahrt wollte ich es mal wieder mit IC 1994 von FH nach AH probieren, doch der fiel – möglicherweise wegen der Unwetter am Vortag – aus. Also nach NWH, von wo ich den 584 nach AL nehmen wollte, mit dem ich gerade mal drei Minuten später gekommen wäre. Der wurde auch angesagt, wie immer vereinigt mit 534 nach Kiel, und fuhr pünktlich ein, nur ohne den Zugteil nach Kiel. Entsprechend voll war der verbleibende Zugteil, der prompt teilgeräumt werden musste. Also wieder raus und eine Stunde auf ICE 90 gewartet, der wegen Grenzkontrollen +20 mitbrachte. Der war zum Glück nicht so voll, so dass das Reisen ganz angenehm war. Da wir zwischen HG und HH auf die Altstrecke umgeleitet wurden, erhöhte sich die Verspätung bis AH auf fast +60. Ohnehin würde ich aber etwas über zwei Stunden später als geplant in AL ankommen, wobei es letztendlich dann auch blieb.
Die Rückfahrt, die ich ab Kiel antrat, stand unter einem etwas besseren Stern. Den ICE 4 geentert, bei der Durchfahrt durch Hamburg etwa +15 eingefahren, die aufgrund des Baustellenfahrplans bis Uelzen allerdings wieder herausgefahren waren. Auch HH erreichten wir vor Plan, dann kam aber die Ansage, dass wir aufgrund eines PU wieder über die Altstrecke umgeleitet würden. Die Umleitung verlief wenigstens zügig, und diesmal ging es schon in Edesheim wieder auf die NBS. Letztendlich hatten wir wieder +15, wobei es bis NWH auch blieb. Mein Anschluss-ICE sollte wegen Bauarbeiten etwas später kommen, so dass ich noch genug Zeit zum Essen hatte. Als ich fertig war, stellte ich beunruhigt fest, dass auf der Anzeigetafel die ursprüngliche Abfahrtszeit stand, die gerade vorbei war. Letztlich hatte der Zug aber genau die angekündigte planmäßige Verspätung, so dass ich wie geplant um 22.39 Uhr NAH erreichte. Die RB nach Wertheim hätte ich sogar noch erreicht, aber da ich das nicht wissen konnte, hatte ich mein Rad am Bahnhof geparkt und konnte so problemlos nach Hause fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.